© Ronnarid Somphong/123rf.com

PROGRAMM

Einlass: 9.00 Uhr

Moderation: Dr. Suso Lederle (Stuttgart) 

10.00 Uhr: Begrüßung

10.15 Uhr: Dr. Stefan Reinecke (Stuttgart) 
Schlafapnoe und ihre Folgeerkrankungen

10.45 Uhr: Prof. Barbara Wilhelm (Tübingen) 
Sekundenschlaf – erkennen und vermeiden

11.15 Uhr: Holger Woehrle (Blaubeuren/Ulm)
Neue Strategien in der Schlafapnoe-Therapie 

11.45 Uhr: Prof. Winfried Randerath (Solingen):
Herzinsuffizienz und zentrale Schlafapnoe
___________________________________________________

12.15–13.15  Mittagspause
___________________________________________________

 13.15 Uhr: PD Dr. Frohnhofen (Essen):
Schlafapnoe und Demenz

13.45 Uhr:  Dr. Susanne Schwarting (Kiel):
Schienentherapie – Was gibt es Neues?

14.15 Uhr: Dr. Thomas Bolm (Stuttgart):
Schlaf und psychische Gesundheit
___________________________________________________

14.45–15.15: Kaffeepause 
___________________________________________________

15.15 Uhr: Dr. Martina Bögel (Schwalmstadt-Treysa):
Vorbeugen ist besser als heilen – Prävention in der Schlafmedizin

15.45 Uhr: Joachim Glotz (Gerlingen):
Müssen wir für eine gute Therapie selbst bezahlen?
___________________________________________________

Workshops
___________________________________________________

13.15 Uhr: Dipl.-Psych. Sabine Eller (Gerlingen):
Wie verschlafe ich pünktlich?
Mögliche und unmögliche Fragen an die Schlafmedizin

14.15 Uhr: Dr. Winfried Hohenhorst (Essen): 
Alternative Therapien bei OSAS: Zungenschrittmacher

15.00 Uhr: Thomas Kunze (Hamburg): 
Maskensprechstunde
____________________________________________________

Die Vorträge finden im Robert-Bosch-Saal statt, die Workshops im Theodor-Bäuerle-Saal.

 

Die Anzahl der Plätze im Vortragssaal ist begrenzt.
Bei zu vielen Anmeldungen entscheidet das Anmeldedatum.

 

DOWNLOAD DES ANMELDEFORMULARS

DOWNLOAD DES FLYERS