Schlaflexikon


Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen




Einträge 1 bis 57 von 57

A:
Abendliche Mahlzeit
Abendtyp
Abhängigkeit
Absetzschema
Abusus
Acetylcholin
ACTH
ADH
Adipositas
Adrenalin
Adrenocorticotropes Hormon
Affekt
Afferenzen
Agonisten
Aktivierungen, phasische
Aktogramm
Albtraum
Alkohol
Alpha-Aktivität
Alpha-Arousal
Alpha-Block
Alpha-Induktion
Alpha-Intrusion
Alpha-Rhythmus
Alpha-Schlaf
Alpha-Wellen
Alter
Alzheimer-Demenz
Amine, biogene
Ammenschlaf
Amphetamine
Anamnese
Anästhetika
Angina pectoris
Angst
Anorexia nervosa
Anpassungsschlafstörung
Antagonisten
Antidepressiva
Antidiuretisches Hormon
Anxiolyse
Anxiolytikum
Apnoe
Arousal
Arousal-Epilepsie
Arousal-Störungen
Asthma bronchiale
Ataraktika
Ataraxie
Ataxie
Atemmuskulatur
Atemstillstand
Atemwegserkrankungen
Atemzugvolumen
Atmungsantrieb
Atmungsfrequenz
Aufwachen
 
Anpassungsschlafstörung
Probleme mit dem Ein- und/oder Durchschlafen, deren Ursache neu auftretende Belastungen oder auch Änderungen der Lebenssituation bzw. der Schlafgewohnheiten (z.B. Umzug, neues Bett, neue Matratze) sein können. Im Normalfall gehen diese Schlafstörungen rasch vorüber, sobald - wie der Name schon sagt - sich der Betroffene an die neue Situation angepasst hat. In einigen Fällen mündet eine solche Anpassungsschlafstörung aber auch in Angstzuständen, starker Erregbarkeit oder Lethargie. Dauern diese Zustände an, sollte der Arzt aufgesucht werden.
Siehe auch:
Schlafstörungen