Das Schlafmagazin-Ausgabe 4/2007

Liebe Leserin, lieber Leser,

schlafen Sie schlecht? Das ist keinesfalls eine überflüssige, ja dumme Frage, denn fast jeder Zweite in Deutschland leidet unter Schlafproblemen. Eine Studie des Max-Planck-Instituts hat das festgestellt. Und wenn man sich so im Bekanntenkreis umhört: Wir haben es da wirklich mit einem Alltagsproblem zu tun. Frauen schlafen in der Regel schlechter als Männer und mit dem Alter verändert sich zudem auch die Güte des Schlafes. Doch auch junge Menschen – man möchte das kaum glauben – haben große Schlafprobleme.

mehr

Aus dem Inhalt

    • Ein Essay: Der vernachlässigte Schlaf    
    • Schlafmedizin im Brennpunkt aktueller medizinischer Probleme  
    • 4. Patientenkongress des Schlafmagazins in Gerlingen  
    • Die Somnus-Preisträger 2007  
    • Interview mit Prof. Winfried Randerath: Den Kopf nicht in den Sand stecken  
    • Jede Zeitumstellung bringt die innere Uhr durcheinander  
    • Ein Gespräch mit Prof. Thomas Zimmermann: Letzter Ausweg: Reflux unterm Messer  
    • Mit dem Herzschlag in den Schlaf versinken  
    • Übungen als Therapie-Option für schlafbezogene Atemstörungen  
    • Der Philosoph und Hirnforscher Dennett polemisiert gern  
    • Das Superbett  
    • Erholsamer schlafen auf Kiefernholz  
    • Hilfe gegen Schnarchen  
    • Neues vom Buchmarkt: Das Standardwerk zum Thema Krebs  
    • Geheimnis der Schlafkrankheit enträtselt  
    • Die Rolle des Schlafs bei Indianern  
    • Kräuterbäder zum Einschlafen  
    • Das Geräusch der Stille