Schlaflexikon


Suche

0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z


Volltextsuche: nur in Begriffsliste suchen




Einträge 1 bis 32 von 32

E:
Ecstasy
EDG
EEG
Einnässen
Einschlafdauer
Einschlafhilfen
Einschlafmittel
Einschlafritual
Einschlafstörungen
EKG
Elektrodermographie
Elektroenzephalographie
Elektrokardiographie
Elektromyographie
Elektrookulographie
Elektroschlaf
Elektrosmog
EMG
Entspannung
Entzug
Enuresis nocturna
EOG
Erektion
Erlebnisse, hypnagoge
Ermüdung
Erregung
Erschöpfung
Erstickungsgefühle
Erwachen
Erythroprosopalgie
Essen in der Nacht
Eule
 
Essen in der Nacht
Manche Menschen wachen nachts regelmäßig mit großem Hunger auf und sehen sich geradezu dazu gezwungen, nachts etwas zu essen. Anschließend haben manche Probleme wieder einzuschlafen. Wird der nächtliche Hunger als störend empfunden, z.B. weil die Schlafunterbrechungen dazu führen, dass man sich morgens nie richtig ausgeschlafen fühlt, handelt es sich um eine Durchschlafstörung. Hilfreich ist es für die Betroffenen oft, kurz vor dem Zubettgehen noch eine kleine Mahlzeit einzunehmen.